Neidenburg

Nidzica
Datum: 30.01.2016
Name

Aus zwei ganz unterschiedlichen Quellen habe ich die gleiche Erklärung zu unserem Namen gehört.
Namen haben sich immer aus Örtlichkeiten, Berufen, Spitznamen und ähnlichem entwickelt. In unserem Namen soll sich folgendes verbergen:
Iwan oder Ivan ist immer die Bezeichnung für einen Russen gewesen. Das daran angesetzte "ek" ist eine Verkleinerungsform aus dem tschechischen.
Also bedeutet der Name übersetzt der kleine Russe.
Als kleiner Junge hat man mich oft damit geärgert indem man Iwan zu mir sagte. Heute bin ich stolz auf den Namen. Davon abgesehen bin ich 1,90 Meter groß.
Diese Erklärung deckt sich auch mit einer Geschichte von der ältesten Schwester meines Vaters. Sie erzählte uns einmal, dass sie als kleines Kind in der Küche unter dem Tisch gesessen hat, an dem sich die Grosseltern über die Vorfahren unterhalten haben. Sie sollen tatsächlich aus dem tschechischen gekommen sein.
Wie auch heute oft, waren es Wirtschaftsflüchtlinge die bessere Lebensbedingungen gesucht haben. Der Deutsche Orden hat ihnen dadurch geholfen, in dem er sie zu sogenannten Cöllmern machte und ihnen Land zusprach. Der Beginn der Besiedlung der ostpreußischen Kornkammer.
Das es ihnen relativ gut ging sieht man daran, wie sie sich vermehrt haben.
Hier ein Auszug aus dem Adressbuch von Neidenburg 1926.
Die Kindersterblichkeit war damals sehr hoch war.